Jean-Yves Petiot

Jean-Yves Petiot (b)

Petiot wurde am 6. Mai 1949 geboren. Der waschechte Lausanner unterrichtete Kontrabass am Konservatorium in Fribourg. Er spielt(e ) als Sideman in zahlreichen welschen Jazzorchestern PuTTY , die stilistisch vom traditionellen Jazz über den Mainstream bis zum Bebop reichen. Bekannt ist seine Mitwirkung insbesondere im Court-Candiotto Quintet, bei den Papa’s, Thomi’s Dixieland Music und dem Juan Gonzales Trio. Regelmässig arbeitet er mit dem Klarinettisten Jacky Milliet und der Sängerin Bernita Bush zusammen. Er hat so bekannte Solisten wie Harry Sweets Edison, Art Farmer, Pepper Adams und Claude Luter begleitet. Zudem ist der vielseitige Musiker im Radio und Fernsehen der französischen Schweiz omnipräsent, und macht auch musikalische Ausflüge in die Klassik, Pop und die U-Musik. Eine seiner Spezialitäten ist die Spielweise im Stil von Slam Stewart, gestrichen und eine Oktave höher mitgesungen.


Top